Stellenanzeigen

An dieser Stelle können GOR-Mitglieder Stellenausschreibungen veröffentlichen.
Senden Sie Ihren Text an die Geschäftsstelle: geschaeftsstelle@gor-ev.de

Wirtschaftsuniversität Wien – Full Professor of Operations Management (m/f) – 07.06.2017

Full Professor of Operations Management (Ref.no 2017-01) WU (Vienna University of Economics and Business)

WU (Vienna University of Economics and Business) is currently inviting applications for the position of a Full Professor (1) of Operations Management at the Department of Information Systems and Operations.

WU is one of the largest business universities in the European Union and is centrally located at the heart of Europe. The University maintains an excellent position as a center for research and teaching and attracts an international group of students and faculty. It offers a broad range of undergraduate, graduate, and executive programs in the area of business, econom-ics, and business law. WU has been granted triple accreditation by EQUIS, AACSB, and AMBA, and is a member of a number of international networks such as PIM and CEMS.

Based in the Department of Information Systems and Operations, the new professor will join the Institute for Production Management and contribute to research, teaching, and service activities. The successful candidate is expected to conduct and publish outstanding research in Operations Management in Manufacturing and Services, and should be highly competent in applying the relevant methods. The new professor is expected to engage in high quality teach-ing at WU in particular to support our Bachelor’s Program in Business, Economics and Social Sciences and our Master of Science (MSc) Supply Chain Management.

Applicants should have a) a solid academic qualification (e.g. PhD, habilitation) in the relevant fields; b) an outstanding international reputation in high quality scholarship in the area of Operations Management in Manufacturing and Services commensurate with academic age, especially by having demonstrated the ability to publish in top-tier journals of the field; c) a proven excellence in teaching at undergraduate and graduate levels; d) a demonstrated com-mitment to excellence in executive teaching; e) proven international experience; f) a strong record in attracting research funding; g) leadership qualities; and h) gender mainstreaming skills.

The successful candidate will participate in teaching programs at all levels (bachelor, MSc, doctorate and executive education) and we expect the new professor to take an active role in the ongoing development of the academic programs.

Teaching experience in English is required. Non-German-speaking candidates will be expected to acquire proficiency in German over a certain period of time.

The new professor is expected to take an active role in the University’s self-governance.

For details of the position, please contact Professor Edward Bernroider, Chair, Department of Information Systems and Operations, by phone: ++43-1-31336-4441, or email: edward.bernroider@wu.ac.at.

Candidates should send their applications and all documents relevant to the criteria in the call for applications to the Rector of WU Wirtschaftsuniversität Wien, Professor Edeltraud Hanappi-Egger, Welthandelsplatz 1, 1020 Vienna. Electronic applications can be sent to prof.applica-tion@wu.ac.at. Please quote the reference no. given above when submitting your application. Applications must be submitted by June 7, 2017.

WU is an Equal Opportunity Employer and is committed to diversity and inclusion. WU seeks to increase the number of its female faculty members and qualified women are strongly en-couraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. People with disabilities are encouraged to apply and will be supported during each stage of the employment cycle. WU has established an Equal Opportunities Working Group, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

WU has been awarded the “University and Family Audit” and assists dual career couples. For further details, please see www.wu.ac.at.

(1) employed under salary group A 1 pursuant to the Collective Bargaining Agreement for University Em-ployees [Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten], minimum gross yearly salary: € 68,475.40; the actual annual gross salary is subject to negotiation

Technische-Universität Hamburg-Harburg – Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) – 10.06.2017

An der Technischen Universität Hamburg-Harburg ist im Institut für Quantitative Unternehmensforschung
und Wirtschaftsinformatik voraussichtlich ab 1.9.2017 folgende – auf 4 Jahre befristete – Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L, Kenn-Nr.: H-17-63 mit (2/3 der regelmäßigen Arbeitszeit

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert im Sinne des § 3 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen / Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Aufgabengebiet

Mitarbeit in Forschung und Lehre und Wahrnehmung von wissenschaftlichen Aufgaben am Institut für Quantitative Unternehmensforschung und Wirtschaftsinformatik. Insbesondere soll die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter an der Erstellung von wissenschaftlichen Beiträgen im Bereich des Operations Research und bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie der Erstellung und Durchführung der zugehörigen Prüfungen mitwirken. Die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion) ist gegeben.

Voraussetzungen
Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes, quantitativ orientiertes wissenschaftliches Hochschulstudium, insbesondere der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftswissenschaften oder Mathematik mit Nebenfach BWL/Operations Research.

Vorausgesetzt werden zudem sehr gute Kenntnisse auf den Gebieten des Operations Research und/oder der Wirtschaftsinformatik. Idealerweise sollte ein wissenschaftliches Interesse an Fragestellungen der Optimierung in Logistik und Supply Chain Management bestehen. Kenntnisse in diesem Bereich sind von Vorteil.

Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung sind sehr gute englische Sprachkenntnisse erforderlich. Desweiteren sind Programmierkenntnisse und Erfahrungen im Umgang Modellierungssprachen (z.B. AMPL/GMPL) und Optimierungssoftware (z.B. CPLEX, XPRESS-MP, LINGO) zur Lösung betriebswirtschaftlicher Planungsaufgaben vorteilhaft.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Kathrin Fischer unter kathrin.fischer@tuhh.de.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen sind bis zum 10.06.2017 unter Angabe der Kenn-Nr. H-17-63 zu richten an:

Technische Universität Hamburg-Harburg
– Personalreferat PV32/G –
21071 Hamburg
Oder per Email unter: geschaeftsstellepv32@tu-harburg.hamburg.de

Der Technischen Universität Hamburg Harburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Sofern Sie Ihre Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie die Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Universität Duisburg-Essen – Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) – 11.06.2017

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für BWL / MSM, Fachgebiet
Logistik und Operations Research
eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Durchführung von vorlesungsbegleitenden Übungen und Praktika
  • Vorbereitung und Vorkorrektur von Klausuren
  • Betreuung und Vorkorrektur von Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Aufsicht und Beisitz in Prüfungen
  • Aktive Mitarbeit an Forschungsprojekten und Mitwirkung bei der Anfertigung von wissenschaftlichen Publikationen

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.

Ihr Profil
Gesucht werden Absolventen mit einem Universitätsabschluss (mind. 8 Semester) mit quantitativer Studienausrichtung vorzugsweise aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften. Sehr gute Kenntnisse in dem Bereich Operations Research sind unverzichtbare Voraussetzungen. Erfahrungen in der C/C++-Programmierung sowie im Umgang mit Standardsoftware der mathematischen Optimierung (z. B. CPLEX) sind wichtig. Zudem ist die Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift unabdingbar. Die Bereitschaft zur Promotion wird erwartet.

Für weitere Anfragen steht Ihnen Herr Olschok (Tel.: 0203/379-4079, E-Mail: denis.olschok@uni-due.de) als Ansprechpartner am Lehrstuhl zur Verfügung.

Besetzungszeitpunkt
01.07.2017

Vertragsdauer
36 Monate (Aufgrund einer Änderung der befristungsrechtlichen Vorschriften im WissZeitVG ab dem 11.03.2016 kann die tatsächliche Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen hiervon abweichen)

Arbeitszeit
50 % einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist
11.06.2017

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern
(s. http://www.uni-due.de/diversity)

Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Schriftliche Bewerbungen (bitte keine Email-Bewerbungen) mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 221-17 an Herrn Prof. Kimms, Universität Duisburg- Essen, Fakultät für BWL, Mercator School of Management, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistik und Operations Research, 47048 Duisburg. Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter: http://www.msm.unidue.de/log.

Technical University of Munich – 5 Professorships (m/f) – 30.06.2017

Upon decision of the Bavarian State Government, the “TUM Campus Straubing for Biotechnology and Sustainability” is determined to become the key university hub focused on avant-garde Biosciences. Bioeconomy and Chemical Biotechnology will play a major role both in teaching and research. The Technical University of Munich (TUM) thus invites applications for

Professorships
in Management and Economics with a focus on Bioeconomy
as W2 Tenure Track Assistant Professor (with tenure track option to W3)
or W3 Associate/Full Professor – open rank mode

We seek to appoint outstanding experts in the following research areas:

  • Economics: Interface of economics and sustainability (e.g. environmental and resource economics, energy economics, macro-economic impacts of use of regenerative energy and resources, sustainability in the developing economies, experimental economics)
  • Finance and Accounting: Finance and accounting in biotech industries, green finance, sustainable finance and accounting with a focus on holistic assessment
  • Governance and Economic Policy: Sustainability-oriented economic policy, required institutional settings and processes of management and regulation (e.g. sustainability assessment, evaluation of sustainability-oriented economic policy measures)
  • Innovation and Technology Management: Innovation management (e.g. focusing on energies, biotechnology, resources, open innovation, sustainable entrepreneurship)
  • Supply and Value Chain Management: Value chains related to renewable energies, biotechnology and resources (e.g. supply network planning, operations research, digital transformation, sustainable supply and value chain management and controlling)
  • Circular Economy: Research on the economical mechanisms related to material flows and their optimization (e.g. raw materials, biomass, water, waste, energy)

Scientific environment
The faculty positions belong to the TUM Campus Straubing for Biotechnology and Sustainability and will be cross-appointed to the TUM School of Management. This Campus provides a dynamic academic environment with a rapidly growing number of faculty, students and staff, as well as laboratory and research facilities. Our aim is to make the campus the leading European center in the field of Bioeconomy focusing on biomass utilization for chemical and material use, on environmentally sound biotechnological and chemical conversion technologies, related economic, social and political aspects and frameworks. The research and teaching activities benefit from the scientific environment of the TUM departments, many of which have potential and promising cross-references to the field of Bioeconomy.

Responsibilities
The responsibilities include research and teaching as well as the promotion of early-career scientists. The teaching commitment includes interdisciplinary bachelor and master courses in Management and Technology as well as Biogenic Resources, explicitly in the newly established specialization “Renewable Resources” in the Bachelor in Management & Technology. The program is under extension, with Bioe-conomy BSc/MSc courses being planned to start 2018/19.

Qualifications
We are looking for candidates with a university degree, an outstanding doctoral degree and additional qualification in academia or industry. They should merit excellent achievements in research and teaching in an internationally recognized scientific environment, regarding the relevant career level. Pedagogical aptitude, including the ability to teach in English, is mandatory.

Our Offer
Based on best international standards and transparent performance criteria, TUM offers a merit-based academic career option for tenure track faculty from Assistant Professor through a permanent position as Associate Professor, and on to Full Professor. The regulations of the TUM Faculty Recruitment and Career System apply. The new professors get involved into the fast-growing Straubing Campus, with
the chance to contribute to its development. Furthermore, TUM offers attractive and performance-based salary conditions and additional social benefits.
The professors to be recruited for the Straubing Campus are committed to take residence in that region. The TUM Munich Dual Career Office provides career consulting to the partners of newly appointed faculty as well as relocation and integration services.

Your Application
TUM is an equal opportunity employer. As such, we explicitly encourage applications from women. Applications from disabled persons with essentially the same qualifications will be given preference.
Application documents should be presented in accordance with the guidelines covered by the TUM Appointment and Career System: http://www.tum.de/faculty-recruiting.

Please send your application no later than 30 June 2017 to Technical University of Munich – The President · Arcisstraße 21 · D-80333 München (Germany) · Email: facultyrecruiting@tum.de.

Leuphana Universität Lüneburg – Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) – 30.06.2017

An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – sind in der Gruppe Wirtschaftsinformatik, insbesondere Operations Research am Institut für Elektronische Geschäftsprozesse zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
EG 13 TV-L

befristet bis zum 31.12.2018 im Industrieprojekt RMFS zu besetzen.

Das Projekt RMFS behandelt die Optimierung robotergesteuerter Systeme in den Warenhäusern von Versandhandelsunternehmen. Der Kern des Projektes beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung der Optimierungssoftware, mit der sich alle Warenbewegungen vom Wareneingang über die Lagersteuerung und Kommissionierung bis zur Verpackung im Warenausgang individuell und intelligent für reale Szenarios steuern lassen. Das Ziel ist die Entwicklung der mathematischen Optimierungstechniken für alle Prozesse in dem System um die Kommissionierungsfehler zu reduzieren und gleichzeitig die Ressourcennutzung zu verbessern.

Die Operations Research Gruppe unter der Leitung von Juniorprofessorin Lin Xie beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung quantitativer Methoden zur Lösung betriebswirtschaftlicher Planungs- und Entscheidungsprobleme. Schwerpunkt ist die Modellierung und Optimierung im Hinblick auf kundenorientierte, innovative Fragestellung beispielsweise aus den Bereichen Logistik, Transport, Health Care.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit am spannenden Industrieprojekt RMFS
  • Unterstützung der Arbeitsgruppe in der Lehre, z.B. Durchführung von vorlesungsbegleitenden Übungen und Projekte sowie Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Publizieren und präsentieren von Forschungsergebnissen (Teilnahme an internationalen Workshops und Konferenzen)

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihr Profil:

  • ein hervorragend abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in einem der Fächer (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-) Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftswissenschaften mit quantitativer Vertiefung (z.B. Operations Research)
  • oder eine hervorragend abgeschlossene Promotion in Operations Research (für die Bewerbung der PostDoc-Stelle)
  • gute Programmierkenntnisse in der Softwareentwicklung mit einer höheren Programmiersprache (z.B. Java, C++ oder C#)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte allgemein verständlich (auf Deutsch und Englisch) darzustellen
  • und sowohl selbständig als auch im Team zu arbeiten
  • persönliches Engagement sowie Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft vorausgesetzt.

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte vorzugsweise elektronisch in einer PDF-Datei von max. 5 MB oder postalisch bis zum 30.06.2017 an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personalservice, Corinna Schmidt
Kennwort: WiMi_RMFS_2
Scharnhorststr. 1
21355 Lüneburg
bewerbung@leuphana.de

Technische Universität München – Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Am Lehrstuhl für Operations Management ist ab sofort eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

mit einem Beschäftigungsumfang von 75% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Lehrstuhl beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit quantitativen und experimentellen Methoden im Operations- und Projekt-Management und ist Teil des Schwerpunkts Operations and Supply Chain Management mit derzeit 4 Professuren sowie ca. 20 Doktoranden und Postdocs. Informationen zum Lehrstuhl finden Sie unter www.om.wi.tum.de.

Ihre Möglichkeiten und Aufgabenschwerpunkte:

  • Wissenschaftliche Qualifikation mit dem Ziel der Promotion und der Publikation der Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften.
  • Als Doktorand sind Sie in das Graduiertenprogramm der TUM School of Management eingegliedert. Zudem unterstützt der Lehrstuhl einen Forschungsaufenthalt an einer Universität im Ausland.
  • Mitarbeit in der Lehre, insb. der Organisation und Durchführung von Übungen sowie der Betreuung von Seminar-, Projekt- und Abschlussarbeiten

Ihr Profil :

  • Überdurchschnittlicher Abschluss in einem Studiengang mit quantitativ-methodischer Ausrichtung, vorzugsweise mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug (Mathematik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften mit Vertiefung im Bereich Operations Research / Operations Management).
  • Kenntnisse im Bereich Optimierungssoftware (bspw. OPL/CPLEX), Programmierung (bspw. C++, Java) sind von Vorteil.
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abitur- und Hochschulzeugnisse mit Noten) als ein PDF an rainer.kolisch@tum.de. Fragen zur Stelle können Sie ebenfalls an diese Adresse richten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Technische Universität München
Lehrstuhl für Operations Management
Prof. Dr. Rainer Kolisch
rainer.kolisch@tum.de
www.om.wi.tum.de

Top