Stellenanzeigen

An dieser Stelle können GOR-Mitglieder Stellenausschreibungen veröffentlichen.
Senden Sie Ihren Text an die Geschäftsstelle: geschaeftsstelle@gor-ev.de

FZI Forschungszentrum Informatik – Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) – 31.07.2018

Das FZI Forschungszentrum Informatik ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und qualifiziert junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere oder den Sprung in die Selbstständigkeit.

Für das Forschungsfeld „Logistik und Supply Chain Optimierung“ suchen wir ab sofort zunächst auf zwei Jahre befristet wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) in Vollzeit.

Im Forschungsfeld Logistik und Supply Chain Optimierung unterstützen wir unsere Partner bei Fragestellungen rund um die Digitalisierung von Logistik und Supply Chain Prozessen. Unsere Kernaufgabe ist es, logistische Problemstellungen für unsere Partner zu beschreiben, zu modellieren und für deren Lösung Supply Chain Analytics- und Optimierungsansätze zu erforschen und umzusetzen. Problemstellungen reichen von Fragen des Supply Chain Design bis zu operativen Aufgaben der Touren- und Packplanung.

Ihre Tätigkeit umfasst

  • Anwendung von wissenschaftlichen Methoden und Ansätzen auf praktische Problemstellungen
  • Modellierung und Lösung logistischer Probleme mit Hilfe von Methoden aus den Bereichen Machine Learning, Statistical Learning, Mathematische Optimierung, (Meta-)Heuristiken und Simulation sowie deren Kombination
  • Mitarbeit in Industrieprojekten mit möglicher Perspektive auf Projektleitung und Kontaktmanagement

Wir bieten

  • einen spannenden Mix aus Forschung und Industrieprojekten zu den Themen Supply Chain- und Transportplanung mit KMU und Großunternehmen wie z.B. Robert Bosch GmbH, BASF SE, PTV AG, Dillinger oder Lufthansa Cargo
  • angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kreativen Team
  • konsequente Unterstützung bei der persönlichen Kompetenzentwicklung
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Einbindung in internationale Netzwerke, mehrere Lehrstühle am KIT und zu den verbundenen Spin-Off-Unternehmen und Partnern
  • der Aufgabe entsprechende Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie attraktive Lohnnebenleistungen
  • Promotionsmöglichkeit am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Operations Research, bei Prof. Dr. Stefan Nickel

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder in einem verwandten Studiengang mit dem Schwerpunkt Operations Research oder Algorithmik
  • Analyse-, Modellierungs- sowie algorithmische Kompetenz
  • Kenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache
  • Erfahrungen mit Modellierungsumgebungen wie OPL Studio oder AIMMS oder mit Simulationstools wie AnyLogic sind von Vorteil
  • hohes Interesse an anwendungsorientierter wissenschaftlicher Arbeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Weitere Informationen
Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung an Frau Miriam Busch, karriere@fzi.de, unter dem Stichwort „Mitarbeiter LSO“ mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben und Lebenslauf
  • Nachweis über Studienabschlüsse sowie Zeugnisse

Fragen zu den Stellen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Boris Amberg, amberg@fzi.de

Technische Universität München (TUM) – Professor in Operations and Supply Chain Management (m/w) – 19.08.2018

The Technical University of Munich (TUM) is setting up its own teaching and research location at the Bildungscampus Heilbronn (Heilbronn Education Campus). A total of 13 professorships are to be established at the TUM Campus Heilbronn in the five Academic Departments of the TUM School of Management: • Innovation & Entrepreneurship • Marketing, Strategy & Leadership • Operations & Supply Chain Management • Finance & Accounting • Economics & Policy. Up to three positions will be filled as

Professor in
„Operations and Supply Chain Management“

to begin in winter semester 2018/19. The positions are W2 fixed-term positions (6 years) with tenure track option to a tenured W3 position (Associate Professor) or a tenured W3 (Associate or Full) position. The professorships are endowed by the Dieter Schwarz Foundation.

Scientific environment
The aim of the TUM School of Management is to make the TUM Campus Heilbronn a leading center for research and teaching on family-owned firms and the management of digital transformation. The school offers a dynamic scientific setting providing scholars with an exceptional environment to educate responsible talents and pursue relevant research at the intersection of management and engineering.

Responsibilities
The responsibilities include research and teaching as well as the promotion of early-career scientists. We seek to appoint experts in the research area of operations and supply chain management, ideally with a focus on family business or digitization. The teaching load includes courses in the university’s bachelor’s and master’s programs. The candidates will participate in establishing the Center for Family Business or the Center for Digital Transformation as well as new study programs at the new TUM Campus Heilbronn.

Qualifications
We are looking for candidates with advanced scientific experience, proven by achievements in research and teaching at the highest international standards, according to the relevant career level. A university degree and an outstanding doctoral degree or equivalent scientific qualification as well as pedagogical aptitude, including the ability to teach in English, are also prerequisites. Substantial research experience abroad is expected. We also expect full commitment to undertaking interdisciplinary research on digitization. The ability to attract, set up and lead cooperative research projects, to attract third-party funding, and to develop a strategic vision for a Center for Family Business and a Center for Digital Transformation is mandatory.

Our Offer
Based on best international standards and transparent performance criteria, TUM offers a merit-based academic career option for tenure track faculty from Assistant Professor through a permanent position as Associate Professor, and on to Full Professor. The regulations of TUM Faculty Recruitment and Career System apply. TUM provides excellent working conditions in a lively scientific community, embedded in the vibrant research environment of the Greater Munich Area as well as of the Bildungscampus Heilbronn; close interaction with family-owned firms in the region is possible. The TUM Munich Dual Career Office (MDCO) provides tailored career consulting to the partners of newly appointed professors. MDCO also provides assistance with relocation and integration of new professors, their partners and accompanying family members.

Your Application
TUM is an equal opportunity employer. As such, we explicitly encourage applications from women. Applications from disabled persons with essentially the same qualifications will be given preference.
Application documents should be presented in accordance with TUM’s application guidelines for professors. These guidelines and detailed information about the TUM Appointment and Career System are available on http://www.tum.de/faculty-recruiting.

Please send your application no later than August 19, 2018 to the Dean of the TUM School of Management, Prof. Gunther Friedl, Email: dekanat@wi.tum.de

Friedrich-Schiller-Universität Jena – Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) – 31.08.2018

wiss. Mitarbeiter/in an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Professur für Allg. Betriebswirtschaftslehre/Operations Management (Fristende: 31.08.2018)

Zum 01.11.2018 (oder später) ist an der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre/Operations Management der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena eine ¾-Stelle einer/s Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/s zu besetzen.

Qualifikationsanforderungen:

  • hervorragendes Universitätsstudium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Management Science/Supply Chain Management
  • Beherrschung moderner Optimierungssoftware (wie Gurobi oder Cplex)
  • umfangreiche Kenntnisse mathematischer Optimierungsverfahren
  • gute Programmierkenntnisse in einer höheren Programmiersprache wie C# oder Java
  • Interesse an wissenschaftlicher Forschung im Bereich Supply Chain Management
  • gute Englischkenntnisse

Schwerpunktaufgaben:

  • Unterstützung bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls
  • Eigenständige und unterstützende Lehre im Studienschwerpunkt Supply Chain Management auf Bachelor- und Masterebene
  • Betreuung und Anleitung von Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Eigenständige und unterstützende Durchführung von Forschungsaufgaben
  • Interesse an wissenschaftlicher Forschung im Bereich Supply Chain Management
  • Daneben wird von der Bewerberin bzw. dem Bewerber erwartet, dass er/sie an einem wissenschaftlichen Weiterqualifizierungsprojekt, z.B. einer Promotion, arbeitet.

Die Stelle ist zunächst befristet für 3 Jahre; eine Verlängerung ist möglich. Es handelt sich um eine ¾-Stelle. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen sind (bevorzugt elektronisch) bis zum 31.08.2018 zu richten an:

Prof. Dr. Nils Boysen
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre/Operations Management
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Tel: 03641-943101
Fax: 03641-943102
eMail: nils.boysen@uni-jena.de

Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter:
https://www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html.

Universität Göttingen – PhD Position (m/f)

Seven phd positions at GRK 2088 at the University of Göttingen

The Research Training Group RTG 2088
„Discovering Structure in Complex Data: Statistics meets Optimization and Inverse Problems“

(Speaker: Prof. Gerlind Plonka-Hoch) at the Georg-August-University Göttingen offers positions for 7 Ph.D. candidates beginning on October 1st, 2018.
The salary is in accordance with the German public service salary scale (E13 TV-L) with 75% of the regular working hours for up to three years.

The research projects in this RTG focus on new mathematical concepts for the efficient reconstruction and classification of relevant structural information in data sets, without reconstructing the entire information inherent in the data. Methodologically, specific emphasis will be laid upon the interplay between approaches in statistics, optimization and inverse problems.

Requirements:

  • A very good M.Sc.degree (or equivalent) in mathematics or a similar field;
  • A strong background in one of the mathematical disciplines covered by the RTG (inverse problems, optimization, mathematical statistics, data analysis, probability theory, computational topology, mathematical signal and image processing);
  • Proficiency in written and spoken English;
  • Good programming skills are beneficial.

Qualified women are strongly encouraged to apply. The university has committed itself to being a family-friendly institution. Applications from severely disabled persons with equivalent qualifications will be given preference.

The job description can be found at http://www.uni-goettingen.de/de/305402.html?cid=100349.
Detailed information on the application process, the research projects and the PhD study program are available at http://www.uni-goettingen.de/de/514290.html.
Candidates are required to indicate up to three preferred projects.
You find the online application platform here: https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100349.nsf

Top