Stellenanzeigen

An dieser Stelle können GOR-Mitglieder Stellenausschreibungen veröffentlichen.
Senden Sie Ihren Text an die Vorstandsassistentin: vorstand_assistent@gor-ev.de

Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg – Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter – 16.09.2020

An der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU/UniBw H), Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistik-Management (Univ.-Prof. Dr. Martin Josef Geiger), sind ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
Wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TVöD; 39 Stunden wöchentlich)

befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Aufgabengebiet/ Wir bieten:

  • Aktive Mitgestaltung der Forschungs- und Lehraktivitäten
  • Möglichkeit zur Promotion in einem der Forschungsbereiche des Lehrstuhls. Promotionsvorhaben werden nachdrücklich unterstützt. Die Erarbeitung und Dissemination von Forschungsergebnissen ist ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit
  • Teilnahme an (inter)nationalen Konferenzen und Workshops, insbesondere im Hinblick auf die Präsentation aktueller Forschungsergebnisse
  • Hervorragend ausgestattete Arbeitsplätze
  • Lehrstuhl/Forschungsgruppe mit internationaler Sichtbarkeit
  • Lehre im Umfang von grundsätzlich 3,0 Trimesterwochenstunden

Qualifikationserfordernisse:

  • Ein mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (univ.) oder Master), der Fachrichtungen der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Mathematik mit Nebenfach Operations Research/ BWL/ Produktion & Logistik
  • Eingehende Kenntnisse moderner Lösungsverfahren/ Algorithmen sowie deren Anwendung auf Optimierungsprobleme der Logistik
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in mindestens einer der gängigen Programmiersprachen (C++, C#, VB.NET, Java, o. ä.)
  • Erfahrungen in der Implementierung quantitativer Verfahren mit Anwendungen in der Logistikoptimierung
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägtes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten sowie die Befähigung zur Lehre

Auskünfte bei fachlichen Fragen erteilt Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Martin Josef Geiger per E-Mail: m.j.geiger@hsu-hh.de.

Die Beschäftigungsverhältnisse richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TVöD erfolgt bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen und bei Wahrnehmung aller übertragenen Tätigkeiten.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig.

Jeder Dienstposten steht Personen jeglichen Geschlechts gleichermaßen offen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.

Nähere Informationen über die Universität finden Sie unter der Internetadresse www.hsuhh.de. Nähere Informationen zur Professur finden Sie unter der Internetadresse http://www.hsu-hh.de/logistik.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen ausschließlich in elektronischer Form (pdf-Datei), unter Nennung der Kennziffer WiSo-1920, bis zum 16.09.2020 an:

personaldezernat@hsu-hh.de

Hinweis:
Informationen zum Datenschutz im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie auf der Internetseite www.hsu-hh.de unter der Rubrik „Universität – Karriere – Datenschutzinformationen“.

Ohne Angabe der Kennziffer kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden und wird aus datenschutzrechtlichen Gründen umgehend gelöscht.

Universität Mannheim – Wissenschaftl. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) – 28.09.2020

Wissenschaftl. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) (E 13 TV-L)
„Business Analytics and Operations Research“

Am Lehrstuhl ABWL und Produktion der Universität Mannheim ist zum 01.12.2020 oder später eine Stelle als wissenschaftl. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Ziel der Promotion zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und wird nach den Maßgaben des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) befristet vergeben.

Der Lehrstuhl beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit Methoden des Operations Research und Business Analytics, insbesondere mit:

  • Leistungsanalyse und Optimierung von stochastischen Systemen,
  • Anwendungen von Methoden der Künstlichen Intelligenz, und
  • Kombinatorischer oder nichtlinearer Optimierung.

Die Projekte befassen sich z.B. mit Industrie 4.0, der Ressourceneinsatzplanung auf Flughäfen, der Optimierung in der Automobilproduktion, Personalbedarfs- und –einsatzplanung und der Optimierung von Logistikzentren. Die Projekte werden teilweise von Industriepartnern, der Europäischen Union oder durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Neben der Arbeit an einem Forschungsprojekt wird die Doktorandin/der Doktorand das Team im Bereich Lehre und Verwaltung unterstützen.

Als ideale Kandidatin/idealer Kandidat haben Sie ein Studium der (angewandten) Mathematik, der Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsingenieurwesen mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen bzw. stehen kurz davor. Idealerweise interessieren Sie sich für die Anwendung quantitativer Methoden des Operations Research & Business Analytics, z.B. der stochastischen Modellierung, der künstlichen Intelligenz oder der Entwicklung von Heuristiken und Optimierungsalgorithmen.

Die Universität Mannheim ist eine von Deutschlands führenden Wirtschaftsuniversitäten und bietet ein herausragendes internationales Forschungsumfeld. Der Lehrstuhl unterstützt aktiv die Einführung in die internationale Forschungsgemeinschaft.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Überblick über bisherige Studienleistungen, etc.) richten Sie bitte schriftlich oder als PDF per E-Mail bis zum 28.09.2020 an:

Prof. Dr. Raik Stolletz
Lehrstuhl für ABWL und Produktion
Universität Mannheim
Postfach 10 34 62
68131 Mannheim
Deutschland
Tel.: +49-621-181-1577
Fax: +49-621-181-1653
E-Mail: application.prod@bwl.uni-mannheim.de
Web: https://www.bwl.uni-mannheim.de/en/stolletz/

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Lehrstuhlinhaber unter obiger Adresse zur Verfügung.

Datenschutz: Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können der Homepage der Universität Mannheim, Bereich „Stellenanzeigen“, entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass bei der Übermittlung einer unverschlüsselten E-Mail Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter nicht ausgeschlossen werden können. Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet, elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

WHU – Otto Beisheim School of Management – Research Assistant / Doctoral Student (m/f/d)

WHU – Otto Beisheim School of Management is a leading private business school in Germany and is continuously ranked among the top business schools in Europe. On WHU’s two campuses in Vallendar (near Koblenz) and Düsseldorf, faculty, students, and staff enjoy working in a stimulating international environment. The organizational culture combines an entrepreneurial attitude and international orientation with a strong sense of community and a high commitment to excellence.

The Mercator Endowed Chair of Sustainable Urban Transport invites applications for the position of


Research Assistant / Doctoral Student (m/f/d)

located at WHU Campus Vallendar. The position is to be filled as soon as possible.

Academic Environment
WHU has more than 50 faculty members in the fields of management, finance and accounting, economics, entrepreneurship and innovation, marketing and sales, and supply chain management. Research at WHU aims to adhere to three principles: quality, internationality, and relevance to business practice.

The Mercator Chair is part of the Supply Chain Management Group and focusses on developing innovative digital technologies to enable sustainable transportation. One major theme in that context is the combination of demand management concepts (such as dynamic pricing or availability control of services) and classic transportation/logistics management (such as route optimisation) so as to increase sustainability.

Our focus is on mathematical approaches to this domain, encompassing planning and control problems in urban logistics, mobility as well as air traffic management. Typically, these applications involve customer choice modelling, optimal control, large-scale optimisation and optimal learning. We develop solutions in collaboration with companies or other stakeholders.

Job Description

  • The post is paid at 50% full-time equivalent to enable you to complete your dissertation in 2 to 3 years.
  • Your main task will be your Ph.D. projects in the domain of demand management and sustainable transportation, with strong links to industry practice.
  • You will benefit from an existing network with well-known researchers at international top universities and practitioners, involving participation in on-going collaborations.
  • Your focus will be scholarly publications for highly ranked international refereed journals.
  • You will to a very limited extent be engaged in teaching at the department, e.g., you may invigilate and mark exams or act as co-reader on theses related to your research topics.

Job Qualifications

  • You should have an excellent Master degree in a quantitative subject such as business mathematics (Wirtschaftsmathematik), operations research, computer science, industrial engineering or similar. An excellent business degree with substantial quantitative content will also be considered.
  • You have successfully completed your studies or will do so soon.
  • You can work independently, enjoy working in teams and are goal oriented.
  • You possess very good skills in English (writing and speaking).
  • You ideally possess programming skills (e.g. in Python, R, Matlab) or at least the willingness to acquire them.

Our faculty, students, and staff are passionate about WHU and work together to continuously develop WHU as one of the leading business schools in Europe. Do you want to be a part of this vision? Come join our team!

Please send your application, including CV, transcripts, Bachelor and Master’s dissertations as well as the names of two academic referees, by email to:

WHU – Otto Beisheim School of Management
Attn: Prof. Dr. Arne Strauss
Burgplatz 2, 56179 Vallendar, Germany
arne.strauss@whu.edu
www.whu.edu

Top