Nominierung Bachelorpreis

Die GOR-Hochschullehrerin bzw. der GOR-Hochschullehrer, an deren bzw. dessen Lehrstuhl die auszuzeichnende Studentin bzw. der auszuzeichnende Student  die Abschlussarbeit geschrieben hat, schlägt dem GOR-Vorsitzenden zu einem beliebigen Termin die gemeinsame Kandidatin bzw. den gemeinsamen Kandidaten der GOR-Hochschullehrer für das jeweilige Jahr unter Angabe von Adresse, Preisbegründung (maximal eine halbe Seite), Fachbereich und Universität vor. Außerdem teilt er Name und Adresse des Dekans oder Studiendekans mit. Der GOR-Vorsitzende bestätigt den Preisträger und sendet die Bachelorpreis-Urkunde an die vorschlagende GOR-Hochschullehrerin bzw. den vorschlagenden GOR-Hochschullehrer, die bzw. der die öffentliche Überreichung veranlasst. Zusätzlich informiert der GOR-Vorsitzende den Dekan bzw. Studiendekan des jeweiligen Fachbereichs über den Preis. Der Preisträger erhält ein Formular, in dem er seine genaue Adresse und die Entscheidungen darüber angibt, ob er für das bereits begonnene Kalenderjahr (bis zum Jahresende, also weniger als 12 Monate) oder im folgenden Jahr Mitglied der GOR sein möchte und welche der Zeitschriften MMOR oder OR Spectrum er elektronisch beziehen möchte. Die Namen und Fachbereiche der Preisträger werden regelmäßig in den OR News veröffentlicht.

Kontaktformular:

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Begründung, warum der vorgeschlagene Verfasser der Bachelorarbeit den GOR-Preis verdient hat (ca. 700 Zeichen)