Wirtschaftsinformatik

Die Arbeitsgruppe hat das Ziel, den Informationsaustausch zwischen Forschung und Entwicklung sowie anwendungsbezogener Praxis zu unterstützen, indem Aspekte der Informatik zur Diskussion gestellt werden, die für betriebswirtschaftliche Problemstellungen und für die Nutzung quantitativer Methoden von Bedeutung sind.

Theorie und Praxis sind insbesondere zu folgenden Sachgebieten vertreten: Informations- und Kommunikationssysteme in Wirtschaft und Verwaltung; Einsatz quantitativer Methoden in betrieblichen Informationssystemen; Business Intelligence

Die AG Wirtschaftsinformatik organisiert regelmäßig Sitzungen und beteiligt sich darüber hinaus an verschiedenen Tagungen bzw. richtet diese Teilweise gemeinsam mit anderen Veranstaltern aus. Im Folgenden findet sich eine Auswahl an Sitzungen und Sitzungsterminen:

Informationen zur nächsten Sitzung:

Entscheidungsunterstützung in der Logistik (EULOG)

Call for Contribution

Vom 17. – 18. November 2014 findet bereits zum 4. Mal die Fachtagung Entscheidungsunterstützung in der Logistik (EULOG) diesesmal in Wien statt. Das Thema der EULOG 2014 lautet:

Planung, Disposition und Optimierung vom Modell bis zum Praxiseinsatz

Gesucht sind Beiträge zu mathematisch fundierten Planungs- und Optimierungsverfahren sowie entsprechenden Informations- und Kommunikationssystemen für komplexe Aufgabenstellungen aus Produktion, Logistik und Supply Chain Management. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre wissenschaftlichen Arbeiten oder Lösungen für die Logistikoptimierung in der Praxis vor einem Fachpublikum aus WissenschafterInnen und PraktikerInnen vorzustellen! Unter anderem stehen folgende Themen bei der EULOG 2012 im Mittelpunkt:

  • Entscheidungsunterstützungssysteme in Produktion, Logistik und Supply Chain Management
  • Metaheuristiken und hybride Algorithmen
  • Optimierungsverfahren unter Verwendung von Echtzeit-GIS-Daten
  • Kollaborative und Kooperative Logistik
  • Öffentlicher Verkehr und Personentransport
  • Industrielogistik, Industrie 4.0 und Smart Manufacturing

Pro Vortrag stehen insgesamt 30 Minuten zur Verfügung, wobei 25 Minuten für den Vortrag und 5 Minuten für Fragen vorgesehen sind.

Wenn Sie Ihre Arbeiten oder Ihr Produkt im Rahmen der EULOG 2014 präsentieren möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens 30. September 2012 mit Ihrem Vortragstitel und einem Abstract (ca. 250 Wörter) bei einem der folgenden Ansprechpartner:

Für die GOR-Arbeitsgruppe “Wirtschaftsinformatik” bei

Prof. Dr. Stefan Voß
E-Mail: stefan.voss@uni-hamburg.de
Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Hamburg
Von-Melle-Park 5, 20146 Hamburg

Für die ÖGOR-Arbeitsgruppe “Produktion und Logistik” bei

Univ.-Prof. Dr. Karl F. Dörner
E-Mail: karl.doerner@univie.ac.at
Institut für Betriebswirtschaftslehre, Universität Wien
Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Wien

Die EULOG 2014 findet in der Skylounge der Universität Wien am Oskar-Morgenstern-Platz 1 statt.

Sitzungsarchiv:

Die letzte Sitzung der GOR AG Wirtschaftsinformatik fand vom 26.-28.2.2014 in Paderborn im Rahmen der MKWI 2014 gemeinsam mit der Teilkonferenz „Informationssysteme in Transport und Verkehr“ statt. Das genaue Programm:

Sitzung der GOR-Arbeitsgruppen „Logistik und Verkehr“ und „Wirtschaftsinformatik“

vom 30.9. bis 01.10.2013
in den Räumlichkeiten der Hamburger Hochbahn AG, Steinstraße 20, 20095 Hamburg

Mo., 30.09.2013:

1. Block 09:00 Uhr

Begrüßung Frau Helke Krüsemann, Herr Stefan Voß

Frau Helke Krüsemann, Hamburger Hochbahn AG:
(Kurz-) Vorstellung Hochbahn / Zusammenarbeit mit Hochschulen

Herr Stephan Schmidt (Hochbahn, Bereich Vertrieb und Verkehrswirtschaft):
geofox/Fahrgastinformation

Herr Jörg Franzen, Herr Andreas Langenhan, IVU, Berlin:
Barrierefreie Stadt – ÖPNV Fahrgastinformationen unter Beachtung der Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Fahrgäste sichern Lebensqualität

Pause (Kaffee) 10:30 Uhr – 11:00 Uhr

2. Block 11:00 Uhr

Herr Sven Müller, Universität Hamburg:
Tarifzonenplanung

Herr Dirk Mattfeld, TU Braunschweig:
Optimierung der Allokation von Fahrrädern in Bike Sharing Systemen

Herr Frederik Schulte, Universität Hamburg:
Ein generisches Simulationsmodell für die Planung von Leerkapazitäten in Verkehrssystemen

Mittag 12:30 Uhr – 14:00 Uhr

3. Block 14:00 Uhr

Herr Rainer Schwentke, Hochbahn, Bereich U-Bahn-Betrieb, Fachbereich Betriebstechnik:
Führung durch die Betriebszentrale der Hochbahn mit Erläuterung der eingesetzten Systeme

Pause (Kaffee) 15:30 Uhr – 16:00 Uhr

4. Block 16:00 Uhr

Herr Jürgen Kunzendorf, Hochbahn, Abteilung Zugsicherungs- und Kommunikationsanlagen:
Videotechnik – Assistenzsystem zur Erhöhung der Sicherheit im ÖPNV?

Herr Abu Ismail, NXP, Hamburg:
Contactless Mobile Ticketing

Frau Sarah Oppermann, Universität Hamburg:
Diskret-kontinuierliches Auswahlmodell zur ÖPNV-Ticketwahl

Herr Jörg Latteier, MINT Software Systems, Kiel:
Planung und Management von Aviation Training

Ende Vortragsteil 1. Tag: ca. 18:00 Uhr

19:00 Uhr Abendessen

Di., 01.10.2013:

1. Block 9:00 Uhr

Herr Lucian Ionescu, Frau Natalia Kliewer, FU Berlin:
Robuste Effizienz in Airline Ressourcen-Netzwerken – Analyse von Verspätungsdaten und Simulation von Einsatzplänen

Herr Karl Nachtigall, TU Dresden:
Optimierte Belegung von Gütersystemtrassen

Herr Sascha Ruja, q-free, Paris:
GNSS Based Road User Charging

Pause (Kaffee) 10:30 Uhr – 11:00 Uhr

2. Block 11:00 Uhr

Herr Michele Acciaro, KLU, Hamburg:
What future for E-Maritime?

Herr Raka Jovanovic, Qatar Environment and Energy Research Institute (QEERI), Doha:
A Comparison of Heuristics for Greedy Algorithms Applied to the Pre-Marshaling Problem

Herr Leonard Heilig, Universität Hamburg:
A cloud-based service-oriented architecture for intelligent decision support in inter-terminal transportation of containers

12:30 Uhr Verabschiedung; Imbiß

Der nächste Sitzungstermin der GOR AG Wirtschaftsinformatik ist für den 30.09./01.10.2013 in Hamburg geplant. Die Sitzung soll in den Räumlichkeiten der Hamburger Hochbahn AG stattfinden. Als thematischen Schwerpunkt planen wir Beiträge im Umfeld von Informations- und Kommunikationssystemen sowie Optimierung im Verkehr (wobei dies nicht auf den öffentlichen Personennahverkehr beschränkt zu sein braucht). Wenn Sie Ihre Arbeiten im Rahmen der Sitzung präsentieren möchten, melden Sie sich bitte bis 01. September 2013 mit Ihrem Vortragstitel und einem Abstract (ca. 250 Wörter) bei

Prof. Dr. Stefan Voß, e-mail: stefan.voss@uni-hamburg.de
Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Hamburg,
Von-Melle-Park 5, 20146 Hamburg

Die Hochbahn ist eines der größten und modernsten Nahverkehrsunternehmen Europas und sorgt dafür, dass täglich mehr als eine Million Fahrgäste sicher und zuverlässig ihr Ziel erreichen. Als Vorreiter in der Branche setzt sie gezielt neueste Techniken zur Schonung von Umwelt und Ressourcen ein und entwickeln innovative Lösungen in der Fahrzeugtechnik, Betriebsführung sowie im Kundenservice. Im Rahmen der Sitzung möchten wir uns insbesondere auch Details zur Betriebsleitzentrale der Hochbahn anschauen (vgl. die Abbildung; siehe www.hochbahn.de) und erklären lassen. Details zur Hochbahn finden sich auf der folgenden Webseite: http://www.hochbahn.de.

hochbahn

Helke Krüsemann, Hamburger Hochbahn AG
Stefan Voß, Universität Hamburg

MKWI Multikonferenz Wirtschaftsinformatik vom 26.-28.02.2014, Paderborn:

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist die Multikonferenz Wirtschaftsinformatik jährlich ein traditioneller Treffpunkt der deutschen Wirtschaftsinformatik.

Im kommenden Jahr bietet die Veranstaltung eine Teilkonferenz zum Thema „Informationssysteme in Transport und Verkehr“

Der dazugehörige CfP ist hier zu finden.

EULOG 2012 vom 10.-12.05.2012, Salzburg:

Die  Fachtagung Entscheidungsunterstützung in der Logistik wurde zum dritten Mal von der Österreichischen Gesellschaft für Operations Research,  der Gesellschaft für Operations Research (GOR) und dem Verein Netzwerk Logistik (VNL) organisiert.

Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.salzburgresearch.at/event/eulog-2012/

Die Sitzung in Salzburg wird mit einem Beitrag in den OR News dokumentiert: OR News Nr. 45 (2012), S. 72-75

Gemeinsamer Workshop der GOR-Arbeitsgruppen „Entscheidungstheorie und -praxis“ und „Wirtschaftsinformatik“ vom 30.03.–01.04.2011, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg:

http://www2.hsu-hh.de/logistik/GOR-WS-2011/GOR-WS-2011_Programm.pdf

Die gemeinsame Sitzung der beiden AG’s Entscheidungstheorie und -praxis und Wirtschaftsinformatik vom 30.03.-01.04.2011 in Hamburg wird mit einem Beitrag in den OR News dokumentiert: OR News Nr. 42 (2011), S. 66-67.

Workshop Entscheidungsunterstützung in Logistik und Transport, Salzburg Research Forschungsgesellschaft, 9-10. April 2010, Salzburg:

Die Salzburg Research Forschungsgesellschaft veranstaltet ihre Tagung alle zwei Jahre gemeinsam mit der GOR Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik, ÖGOR Arbeitsgruppe Produktion und Logistik und der ÖGOR Arbeitsgruppe Metaheuristiken in Salzburg.

Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie unter http://www.salzburgresearch.at/

EULOG 2008 vom 18.-19.04.2008, Salzburg

Die Sitzung vom 18.-19.04.2008 in Salzburg wird mit einem Beitrag in den OR News dokumentiert: OR News Nr. 33 (2008), S. 80-81.

GOR Fachtagung Supply Networks and Logistics Management, Februar 2007:

Die Fachtagung wurde gemeinsam von den Arbeitsgruppen Wirtschaftsinformatik, Supply Chain Management sowie Logistik und Verkehr veranstaltet und fand 2-3. Februar 2007 in den Räumlichkeiten der SAP AG in St. Leon-Rot statt.

Teilkonferenz der MKWI 2006 20-22. Februar 2006, Passau:

Die AG Wirtschaftsinformatik organisierte gemeinsam mit der AG Logistik und Verkehr die Teilkonferenz „Information Systems in Transportation and Traffic“ bei der MKWI06, Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 20-22. Februar 2006 in Passau.

Der Tagungsband mit dem Titel „Information Systems in Transportation and Traffic“ ist in der Reihe „DSOR Beiträge zur Wirtschaftsinformatik“, BoD Verlag, erschienen und über den Buchhandel erhältlich.

Gemeinsame Tagung von drei Arbeitsgruppen im April 2005:

Die gemeinsame Sitzung der Arbeitsgruppe fand 22-23. April 2005 in Paderborn statt. Die Sitzung mit dem Thema „Entscheidungsunterstützende Systeme in Supply Chain Management und Logistik“ wurde als eine gemeinsame Tagung mit den Arbeitsgruppen Supply Chain Management sowie Logistik und Verkehr veranstaltet. Aufgrund der großen Resonanz auf den im letzten Jahr erfolgten Call for Papers freuten sich die Veranstalter, den Tagungsteilnehmern ein umfangreiches und interessantes Programm präsentieren zu können.

Jahrestagung 1-3. September 2004, Tilburg:

In der Jahrestagung in Tilburg war unsere Arbeitsgruppe insbesondere im Rahmen der Sektion Business Informatics präsentiert. Der semiplenary-Vortrag wurde von Dr. Thomas Kasper, SAP AG, gehalten. Mehrere Beiträge beschäftigten sich mit dem Thema Didaktik/E-Learning und Business Intelligence.

Sitzung am 10. März 2004, Essen:

Eine Sitzung der Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik fand im Rahmen der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 9-11. März 2004 in Essen statt. Das Thema der Sitzung hieß Quantitative Methoden in ERP und SCM.
Der Tagungsband mit dem Titel „Quantitative Methoden in ERP und SCM“ ist in der Reihe „DSOR Beiträge zur Wirtschaftsinformatik“, BoD Verlag, erschienen und über den Buchhandel erhältlich (Preis 20 EUR, ISSN 1611-2334, ISBN 3-8334-0848-0).

Cover des Tagungsbands anschauen

Abstracts der Vorträge anschauen

Sitzung am 15. November 2002, Paderborn:

Am 15.11.2002 fand eine Sitzung der Arbeitsgruppe in Paderborn statt. Der Tagungsband mit dem Titel „E-Learning in Wirtschaftsinformatik und Operations Research“ ist in der Reihe „DSOR Beiträge zur Wirtschaftsinformatik“, BoD Verlag, erschienen und über den Buchhandel erhältlich (Preis 20 EUR, ISSN 1611-2334, ISBN 3-8330-0628-5).

Cover des Tagungsbands anschauen

Inhaltsverzeichnis des Tagungsbands anschauen

Leiter:
Prof. Dr. Stefan Voß
Universität Hamburg
Institut für Wirtschaftsinformatik
Von-Melle-Park 5
20146 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 42838-3064
Fax: +49 (0)40 42838-5535
E-Mail: stefan.voss@uni-hamburg.de

Stellvertreter:
Prof. Dr. Natalia Kliewer
Freie Universität Berlin
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
Garystr. 21 – Raum 217
14195 Berlin
Tel.: +49 (0) (30) 838 55009
Fax: +49 (0) (30) 838 52027
E-Mail: natalia.kliewer@fu-berlin.de

Anmeldungen zu Arbeitsgruppen-Sitzungen erfolgen direkt bei den Arbeitsgruppen-Leitern.
Berichte zu den einzelnen Sitzungen, Tagungen und Workshops finden sich regelmäßig in den OR News.

Top